Samstag, 2. April 2011

Kleines Verwirrspiel... oder was haben die sich dabei gedacht?

Hallihallo, meine Lieben,

gestern bin ich mal wieder im örtlichen IhrPlatz eingekehrt und wollte mir die neuen Catrice-Lacke genauer betrachten. Bislang hatte ich nur den Iron Mermaiden gekauft. Aber da war ich in Eile und hatte keine Zeit zum Stöbern. So durfte erstmal der 440 Wear My Sunglasses At Night mit.
Ich muss dazu sagen, dass die neuen Lacke ganz normal neben den alten im Regal stehen. Die Nummern, die "überarbeitet" wurden, stehen da mit zwischen. Ein Stückl weiter stand dann noch ein extra Aufsteller mit den neuen Lacken. Und bei einigen ist es ganz offensichtlich, dass sie ganz anders sind als ihre Vorgänger mit gleicher Nummer und gleichem Namen.
Wer fleißig Blog liest, dem ist dieses ja nicht ganz neu.

Die "neuen" alten Lacke sind ja nicht unbedingt weniger hübsch, aber doch ganz anders. So durften dann davon auch noch 2 mit. Ich habe den Nr. 200 "From Dusk To Dawn" (erinnert irgendwie an Artdeco 145) und der 320 "Back to Black" mit.

Hier mal ein Gruppenfoto samt Tesa-Swatch:

v.l.n.r.: Catrive 320 Back to Black alt und neu, Artdeco 145, Catrice 200 From Dusk To Dawn neu und alt
Und hier noch mal im Detail:

Catrice Back to Black, links die alte Version (Schwarz mit leichtem Silberschimmer), rechts die neue (dunkelgrau mit Schimmer)

Catrice From Dusk to Dawn, links die alte (taupe) Version, rechts die Neue, etwas dunkler, mit deutlichem violetten Schimmer.

Hier noch der neue "From Dusk to Dawn" im direkten Vergleich mit Artdeco 145, welcher ja als Paradoxal-Dupe gilt. Im direkten Vergleich sind der Catrice und der Artdeco dann doch gar nicht mehr so ähnlich.

Hier auch noch meine Tesa-Swatches:
mit Blitz
Tageslicht

Ich finde, Catrice hat da tolle neue Lacke gezaubert, aber warum verwendet man die gleiche Nummer und den gleichen Namen? Neue Namen hätte ich hier wesentlich besser gefunden.
P2 hat uns schon mit doppelten Namen verwirrt, jetzt fängt Catrice auch noch damit an.
Zumal die "Neuen" mit den "Alten" wirklich nichts mehr gemeinsam haben.

Heute muss ich mich auch noch für die Qualität meiner Bilder entschuldigen. Üblicherweise fotografiere ich meine Nagellack-Bilder mit dem Handy (Sony Ericsson Satio), da es farbtreuer ist als meine Digitalkamera. Seit einigen Tagen habe ich jedoch Probleme mit dem Handy, so dass ich für einige Bilder mit der Digitalkamera machen musste. Inzwischen ist das Handy aber wieder okay, ich brauch nur ein neues Akku. Aber über das Abenteuer müsste ich Euch ja in ein einem gesonderten Post berichten;-)

Bis dahin,

liebe Grüße

Eure Pauline

Kommentare:

  1. Die neue "Back to Black" Variante habe ich auch schon, aber habe mir zuerst nichts dabei gedacht ;)

    Ich muss sagen, dass mir der neue "From Dusk to Dawn" sehr gut gefällt, aber wäre echt schöner gewesen, wenn er einen anderen Namen gekriegt hätte. Finde nicht gerade, dass das nur ein "minimaler" Unterschied ist :-/

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die neuen Varianten echt toll geworden.
    Aber wie du schon sagst, ist der Unterschied doch recht deutlich. Im Prinzip sind das ja völlig neue Lacke. Ein neuer Name wäre da sehr wohl angebracht gewesen:-)

    AntwortenLöschen